Cannabis- das grüne Wunder?

Wieso lohnt es sich, die Cannabispflanze näher kennenzulernen?

Zunächst ist es wichtig zu wissen: der menschliche Körper besitzt ein Endocannabinoides System. Gerät dieses System aus dem Gleichgewicht, können Cannabinoide pflanzlichen Ursprungs (Phytocannabinoide) helfen, die Balance wieder herzustellen. Was das Endocannabinoide System ist und was es kann, dazu gibt es auf dieser Seite eine kurze Erklärung. Auch zur aktuellen Studienlage im Bezug auf die CBD-Therapie findet man interessante Informationen.

Wichtig ist auch zu unterscheiden: CBD-Öl ist nicht gleich Cannabisvollextrakt! Während im CBD-Öl eine gewisse Konzentration von dem Cannabis-Inhaltsstoff CBD enthalten ist (diese wird prozentuell angegeben) handelt es sich beim Cannabisvollextrakt um das Extrakt der ganzen Cannabispflanze mit einer Vielzahl an Cannabinoiden (CBD, CBG, CBH..). Grundsätzlich ist das Vollextrakt aufgrund des Spektrums an wertvollen Inhaltsstoffen reichhaltiger als eine isolierte Substanz.

Wird der Hanfpflanze zukünftig auch mehr Aufmerksamkeit Seitens der Schulmedizin geschenkt? Das ist gut möglich. Ein spannendes Interview eines Kollegen zum Thema Cannabinoide findest Du hier:

Cannabis ist und bleibt ein spannendes Thema! Es lohnt sich, am Laufenden zu sein.

Für weiterführende Fragen stehe ich gerne zur Verfügung 🙂

Alles Liebe,

Ewelina

Vorheriger Beitrag
SOS Beckenboden Teil1
Nächster Beitrag
SOS Beckenboden Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü